Gemeinsam Familien meistern - Ressourcenworkshop für Elternpaare

Vereinbarkeit ist eine Illusion - oder?


Zwischen Arbeit, Familie und den vielen Verpflichtungen, Aufgaben und Verantwortungen, die das Leben mit Kindern mit sich bringt, fühlen Eltern(paare) sich oft vor besondere Herausforderungen gestellt. Nicht selten beobachten wir, dass die Bedürfnisse der Familienoberhäupter dabei auf der Strecke bleiben - von der Partnerschaft und den wertvollen Auszeiten als Paar einmal ganz zu schweigen.

Ist das nun also ein normaler Zustand, der vorbei geht, wenn die Kinder älter werden? Möglicherweise ja - doch wir wissen: es geht auch anders. Denn Bedürfnisorientierung bezieht sich nicht nur auf die Bedürfnisse der Kinder, sondern eben auf die aller Familienmitglieder. Ganz gleich, welchen Alters.

In diesem Workshop wollen wir die drei Ebenen genauer ansehen, die für Entlastung sorgen können. Mithilfe von Strategien, die im Alltag helfen, einem umfangreichen Austausch, der hilft, die Perspektive zu wechseln und die mentale Haltung auf den Prüfstand zu stellen und wirksamen Entspannungsverfahren schaffen wir es in der Zeit von 10.00 - 17.00 Uhr, aus dem Hamsterrad auszubrechen und mit neuer Kraft und neuen Ressourcen in den Familienalltag einzusteigen.

Gemeinsam, als Team, lernen Elternpaare hier, Familie zu meistern, das Schiff sicher zu lenken und dabei selber nicht zu ertrinken. Und dabei wissen wir genau, wovon wir sprechen:

Kathrin Borghoff, Gründerin der Familienschule, ist Entspannungspädagogin und selbst Mutter zweier kleiner Kinder. Sie kennt die Tücken, Herausforderungen und den Stress, den ein "ganz normaler" Alltag so mit sich bringt. Mit ihrer klaren Haltung, dass tägliche, strukturelle Entlastung in den Haushalt einziehen muss, ermutigt sie Eltern, auf sich selbst aufzupassen und sich wertvolle Ruheinseln zu schaffen, die der ganzen Familie zu Gute kommen.

Christian Borghoff ist systemischer Coach, Ehemann und Vater der gleichen zwei Kinder. Und Vollzeit berufstätig. An diesem Samstag liefert er mentale Techniken, den eigenen Stress zu hinterfragen und Familienzeit wieder in vollen Zügen genießen zu können - auch wenn die Woche anstrengend war. Denn genau dort liegt die Kraft: die freie Zeit mit der Familie so zu gestalten, dass der Energietank sich bis oben hin auffüllt, anstatt Ressourcen zu stehlen.

Das Ehe- und Elternpaar unterstützt strukturell, mental und präventiv, greift dabei zurück auf Berufserfahrung aber auch Geschehnisse der eigenen Geschichte und hält ein klares Versprechen: Familie ist die größte Ressource, die ein Mensch besitzen kann. Lasst sie uns an diesem Tag gemeinsam zu einer machen.